Neubaustrecken nach Planungen der Deutschen Bahn: Mit vier Bahntrassen durch den Westwald


Planung und Alternative

Übersicht:

1. Planung: Die Bahntrassen durch  den Westwald

(Auf die Grafik klicken um zu vergrößern)

Download
Flyer: Keine Neubaustrecke durch geplanten Bannwald!
So wie die Deutsche Bahn ihre Neubaustrecke zwischen Frankfurt und Mannheim plant, bedeutet sie maximale Umweltzerstörung. Hierbei werden in den Westwald enorme Schneisen geschlagen. Dadurch kann das geplante Bann- und Schutzwaldsystem westlich von Darmstadt zusammenbrechen.
Die Westwaldallianz fordert alle maßgeblichen Akteure und Beteiligten auf: Berücksichtigen Sie die Ergebnisse der vorhandenen hessischen Raumplanung. Im genehmigten Regionalplan Südhessen 2010 sind Trassenvarianten durch den bestehenden Main-Neckar Korridor enthalten. Im Dialogforum sind diese unter Umwelt- und Betriebskriterien objektiv zu prüfen und gerecht abzuwägen. Zum Schutz von Mensch, Wald, Trinkwasser, Tierwelt und Landschaft darf es keine zusätzlichen Trassen geben!

Der angehängte Flyer beinhaltet diese gemeinsame Position aller der Westwaldallianz angeschlossenen Vereinigungen und Engagierten und kann heruntergeladen werden.
Keine_NBS_durch_Bannwald.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.2 MB

2. Alternative: Neubaustrecke ohne Westwald mit Lärmschutz

(Auf die Grafik klicken um zu vergrößern)

 

Die sich ergebenden Tunnelstrecken sind dabei noch kürzer, als wenn die Neubaustrecke entlang der Autobahnen verlaufen würde!

  • Entlang des Hardtringes einen gedeckelten Trog wegen der hier vorhandenen Tieflage. Hier muss die Bahn keinen einzigen Quadratmeter kaufen, weil der Einschnitt breit genug ist.
  • Nördlich des Hauptbahnhofes verschwindet sie im Tunnel, ebenfalls Bahngelände, um Darmbach, Pallaswiesen- und Gräfenhäuser Straße zu unterqueren.
  • Im Bereich des Bahnbetriebswerkes kann neue Bebauung auf einer Konversionsfläche West die Strecke abschirmen.
  • In Eberstadt schließlich beidseitige Lärmschutzwände. Hier kann die vorhandene viel zu schmale Brücke über die Pfungstädter Straße entweder verbreitert oder durch eine zweite Brücke ergänzt werden (wegen des Denkmalschutzes) und Eberstadt und Pfungstadt werden ein gemeinsames Tor erhalten.

(Auf die Grafiken klicken um zu vergrößern)

 

Das Thema Schienenlärm gibt es für die Anwohner der Main-Neckar-Bahn schon immer. Denn: Die Main-Neckar-Bahn ist in Wirklichkeit vorwiegend eine Güterzugstrecke. Wer sich auf eine der zahlreichen Brücke stellt (vom Dornheimer Weg im Norden bis zum Heimstättenweg im Süden), der wird das bestätigen. Von Eberstadt ganz zu schweigen…

Daher ist eine Neubaustrecke, gebündelt mit der bestehenden Main-Neckar-Bahn die Möglichkeit, für beide Strecken einen gemeinsamen Lärmschutz zu erreichen.

 

(Auf die Grafiken klicken um zu vergrößern)

 

Wer also das Thema Schienenlärm betrachtet, sollte im Hinterkopf haben, was für Darmstadt möglich ist: eine Trasse der Vernunft, die Darmstadt nicht links liegen lässt!

 

3. Zusammenfassung

 

Für Darmstadt bietet die Neubaustrecke zwei Möglichkeiten:

  • außen herum entlang den Autobahnen. Das will die Deutsche Bahn, weil sie immer noch von Tempo 300 träumt
  • durch Darmstadt hindurch mit maximalem Lärmschutz, damit für Darmstadt der Zug nicht abgefahren ist ...

Was die Forderung der DB an „Spangen“ und „Zuführungen“ mit sich bringen würde, kann im Kapitel --> Gewaltige neue Gleisknoten bei Darmstadt angesehen und nachgelesen werden.

 

Vorträge und Folien

Download
Kurzpräsentation zum Vortrag der geplanten ICE Vollanbindung
Wir sind für eine Vollanbindung unseres Hauptbahnhofs an die Neubaustrecke Frankfurt-Mannheim. Vollanbindung heißt: Die Strecke führt durch den Hauptbahnhof und nicht um Darmstadt herum. Diese Trasse hat sich im Raumordnungsverfahren sich als die Umwelt schonendste erwiesen und wurde daher amtlich empfohlen. Nur: die Deutsche Bahn will das nicht, weil sie unbedingt Tempo 300 will.

Wir haben bei der 3. Bewohnerversammlung - veranstaltet vom Bezirksverband der Waldkolonie - am 20. November 2015 hierzu vorgetragen. Hier die Präsentation zum Herunterladen.
Bewohnerversammlg_IIIa.ppt.pps
Microsoft Power Point Präsentation 4.4 MB
Download
An Darmstadt führt kein Weg vorbei
An Darmstadt führt kein Weg vorbei.pdf
Adobe Acrobat Dokument 228.0 KB
Download
Gewaltige Gleisknoten
Gewaltige Gleisknoten+.ppt.pps
Microsoft Power Point Präsentation 9.6 MB